Der Mann ohne Arme – Die Geschichte von Thomas Schweicker

Thomas Schweicker wurde 1540 ohne Arme geboren.

Wenn man das hört, dann denkt man doch an Elend, Ausgrenzung, Armut und frühen Tod.
Doch Thomas erlangte große Berühmtheit, denn er konnte mit seinen Füßen schreiben.
Ein Schriftstück, sein Epitaph und sein Grab befinden sich heute in der Sankt Michaels Kirche in Schwäbisch Hall.
Einen guten Gedanken hat dazu Klaus Anthes, Pfarrer in Schwäbisch Hall.

Du möchtest die Guten Gedanken Unterstützen?
„Gute Gedanken“ finanziert sich über Spenden.

Spendenlink: https://spenden.twingle.de/evangelischer-kirchenbezirk-schwabisch-hall/gute-gedanken/tw6093b595339a5/page

Spendenkonto: Ev. Kirchenbezirk Schwäbisch Hall
IBAN: DE 15 6225 0030 0005 0037 89
Stichwort: „Gute Gedanken“